Aktionsbündnis Flächen gewinnen

   Autorenumgebung laden ... 

Aktionsbündnis Flächen gewinnen

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur übernimmt die Leitung des Aktionsbündnisses „Flächen gewinnen in BW“

Das im Jahr 2004 auf Initiative des damaligen Umweltministeriums gegründete Aktionsbündnis „Flächen gewinnen“ übernahm infolge des Regierungswechsels in Baden-Württemberg das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur.
Ziel des Bündnisses ist es, dem Flächenverbrauch in Baden-Württemberg entgegenzusteuern. Dem Bündnis gehören neben dem für die Landesregierung federführenden Ministerium für Verkehr und Infrastruktur und den weiteren fachlich berührten Ministerien wie dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft die Kommunalen Landesverbände, Naturschutzverbände, die Arbeitsgemeinschaft der Regionalverbände, die Architektenkammer, die Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen, der Industrie-und Handelskammertag, der Handwerkstag, der Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie, der Industrieverband Steine und Erden, die Deutsche Bahn Services Immobilien GmbH, das Altlastenforum, die Ingenieurkammer und die Arbeitsgemeinschaft der Sanierungs- und Entwicklungsträger Baden-Württemberg an.

Pressemitteilung des MVI

10 Jahre Aktionsbündnis
Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Aktionsbündnisses hat das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur eine Broschüre mit Beiträgen und Positionen aller Mitglieder des Bündnisses herausgegeben.
Die Broschüre 10 Jahre Aktionsbündnis finden Sie nebenstehend. Unter folgendem Link kann die Borschüre auch als Print bestellt werden.

10 Jahre Aktionsbündnis


Ältere Informationen zum Aktionsbündnis "Flächen gewinnen" finden Sie im Archiv
Archiv

 
 
Infomaterial
Seite drucken

Baden-Württemberg: